Botox® / Bio Botox Behandlung in Freiburg

 Mimische Falten werden durch die Anspannung der Gesichtsmuskulatur verursacht. Dadurch entstehen z.B. Stirn-und Zornesfalten, Krähenfüße um die Augen oder Hals-und Dekolltéfalten.

Faltenbehandlung mit Botox® oder BIO Botox Freiburg

Die Werbung mit Botox® ist ausdrücklich untersagt und erfolgt damit im folgenden ausdrücklich nicht. Die Anwendung von Botox®-Medikamenten gegen Falten ist zwischenzeitlich durch Massenmedien allgemein als Botox®-Behandlung bekannt und wird unabhängig von der Bezeichung der Medikament des Botox® verwendet.

Beide Verfahren, Botox® / Bio Botox werden heute gleichermaßen in der Faltenbehandlung und Reduktion von Falten eingesetzt.

Beide Präparate haben unterschiedliche chemische Ausgangssubstanzen. Die Wirksubstanzen des Bio Botox sind Polypeptide (Eiweißbausteine): Pentapeptide-Hexapeptide-Octopeptide. Die Wirksubstanz des Botox® (Botolinumtoxin) ist ein Stoffwechselprodukt des Bakteriums Clostridium Botulinum.

Botox® / BIO Botox dient der Glättung von Falten, aber beide Stoffe wirken mit unterschiedlicher Intensität.

Bio Botox ist, im Vergleich zum herkömmlichen Botox®, weniger wirksam. Das BIO Botox wird bei Patienten verwendet, die zum einen das klassische Botox® ablehnen und oder feine Falten behandelt haben möchten.

Der Vorteil von BIO Botox ist, dass nach der Behandlung im behandelten Areal eine Restmimik erhalten bleibt.

Das klassische Botox® wird zur Behandlung tiefer Falten eingesetzt. BIO Botox / Botox® wird hauptsächlich zur Behandlung der Glabella (Zornesfalte), bei Krähenfüßen und bei Falten auf der Stirn verwendet.

Botox® ist heute in der ästhetischen Medizin nicht mehr weg zudenken.

Die Behandlung mit Botox® wurde immer weiter verbessert. Insbesondere hat sich die Anwendung verfeinert: Die maskenhaften Gesichter, durch Botox® hervorgerufen in seinen frühen Jahren, gehören heute der Vergangenheit an.

Viele tausende Behandlungen weltweit täglich werden mit großer Professionalität und Zufriedenheit der Patienten durchgeführt.

Welche Methode für sie in Frage kommt, kläre ich gerne mit ihnen in einem Beratungsgespräch in meiner Praxis hier in Freiburg.

Wie funktioniert eine Botox®/ BIO Botox Behandlung?

Je nach Empfindlichkeit erhält der Patient eine leichte Betäubungscreme auf den Punktionsstellen. Nach der Desinfektion, werden die Punktionsstellen eingezeichnet. Es folgen danach kleine Mini-Injektionen in die markierten Stellen.

Kombination mit Hyaluronsäure

Botox® kann zur Faltenbehandlung mit anderen Methoden kombiniert werden, z.B. mit Hyaluronsäure. Beides in Kombination kann als Meso-Botox / Micor-Botox für die flächige Fältchenbehandlung eingesetzt werden.

Nach der Behandlung / Nebenwirkungen

Nach der Behandlung kann es an den Einstichstellen zu kleinen Schwellungen und Rötungen kommen, die jedoch meist schnell vergehen. Meistens ist man nach einer Behandlung wieder schnell gesellschaftsfähig. Sauna, Solarium direkte Sonneneinstrahlung und Sport sollten sie für 3-4 Tage meiden. Auch eine direkte Massage an den Injektionsstellen ist zu vermeiden. Die Nebenwirkungen und Risiken von Botox® werden als Umfangreich dargestellt. Allerdings ist das Botox® wie schon dargelegt heute ein äußerst sicheres Präparat in der Faltenbehandlung. In einem Vorgespräch gehe ich gerne eingehende auf mögliche, aber selten auftretende Nebenwirkungen ein.

Behandlungsdauer

ca. 10 Minuten

Anwendung

Nach einer Behandlung führe ich nach einer Woche eine Verlaufskontrolle durch.

Ergebnis / Wirkung / Haltbarkeit

Der Effekt hält ca. 2-6 Monate an, danach empfehle ich eine Auffrischungsbehandlung um das erzielte Ergebnis zu halten.

Kosten

ab 75 €

zum Beispiel für:

  • Zornesfalte
  • Krähenfüsse
  • Stirnfalten
  • Augenbrauenlift

Jetzt Termin vereinbaren

Empfehlen Sie mich weiter

You may also like